Zum Hauptinhalt springen

Erste Hilfe für Kinder

Liebe Betreuer, Pädagogen und Eltern,

wenn Kinder die Welt erkunden, geschieht das nicht immer ohne Blessuren. Das gilt natürlich besonders für die Kleinen. Aber auch die Großen sind vor Verletzungen nicht sicher. Wo getobt, gebastelt oder auch experimentiert wird, sollte deshalb eine ausreichende Erste-Hilfe-Versorgung für alle garantiert sein – Erwachsene inbegriffen!

Hier finden Sie deshalb ein gewohnt umfassendes Sortiment für beinahe jede Erste-Hilfe-Situation, die beim Spielen und Lernen auftreten kann. Vom Krippenausflug übers Kinderturnen bis hin zum Chemieunterricht haben wir für Sie an nahezu alle Unfallrisiken bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen gedacht. So haben Sie im Ernstfall das passende Erste-Hilfe-Material zur Hand und können ruhig und besonnen reagieren.

In unserem Wegweiser Bildung und Erziehung finden Sie auch aktuelle Informationen rund um das Thema Rechte und Pflichten in der betrieblichen Ersten Hilfe.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Stöbern und Entdecken!

Ihr SÖHNGEN®-Team

Frühkindliche Betreuung

Kinder bis 3 Jahre

Je kleiner die Kinder, desto größer der Bedarf an Verbandmitteln – so scheint es zumindest. Tatsächlich erproben und festigen Kleinkinder jede neu erworbene motorische Fähigkeit ausgiebig. Gepaart mit einem mangelnden Gespür für Gefahrensituationen kommt es dabei häufig zu Kratzern, Beulen und blauen Flecken. Trotzdem sollten Kinder altersgerecht in ihrer Mobilität gefördert und bestärkt werden. Und wenn dann trotz aller Vorsicht Ihrerseits doch einmal ein Unfall passiert, können Sie mit unseren Produkten schnell und sicher reagieren.

Neben der wachsenden Mobilität gibt es in diesem Alter einen weiteren Risikofaktor für die Gesundheit. Beim Spielen wird auf allen Vieren über den Boden gekrabbelt, Gegenstände und Finger werden zu Forschungszwecken in den Mund gesteckt und in der ersten windelfreien Zeit geht oftmals etwas in die Hose. Besonders Kinder im Krippenalter sind wahre Meister darin, Krankheitserreger auszutauschen. In der Gruppe wird dies schnell zur hygienischen Herausforderung. Auch im Hinblick auf Ihren Hygiene-Plan empfehlen wir Ihnen deshalb hier exemplarisch unsere Hygiene- und Infektionsschutz-Station SafePoint absorb. Viele weitere Produkte aus den Bereichen Desinfektion und Einmal-Produkte finden Sie im Abschnitt „Hygiene und Infektionsschutz“.

Als Erste-Hilfe-Inhalt der SÖHNGEN® Serie „Frühkindliche Betreuung“ wurden nur Produkte ausgewählt, die besondere Eigenschaften besitzen –deshalb sind auch Spezialverbände in kleinkindgerechten Abmessungen enthalten, die durch ihre hohe Anwenderfreundlichkeit eine sehr einfache und schnelle Wundversorgung gewährleisten. Mit Spezialfüllung für frühkindliche Betreuung bis 3 Jahre.


Kindergarten

Kinder bis 6 Jahre

Mit zunehmender Selbstständigkeit im Kindergarten und Vorschulalter ändern sich die Verletzungsschwerpunkte von Kindern. Bei Sport und Spiel geht es zuweilen wild zu – entsprechend häufig sind Stürze und Zusammenstöße. Basteln, Werken und auch das Helfen in der Küche werden ebenfalls zunehmend interessant, Gefahrenquellen werden dabei aber von den Kindern noch unterschätzt oder erst gar nicht erkannt. Unfallprävention, altersangemessene Aufsicht und die wiederholte Aufklärung über mögliche Gefahrensituationen sind deshalb Teil der erzieherischen Arbeit.

Und doch können Verletzungen trotz größter Sorgfalt nicht völlig vermieden werden. Gleiches gilt für Infektionserkrankungen, die sich mit der richtigen Hygiene zwar eindämmen, aber nicht gänzlich vermeiden lassen. Die Sorge, dass etwas passieren kann, können wir Ihnen natürlich nicht nehmen, aber mit unseren kindgerechten Erste-Hilfe-Produkten und einem umfassenden Sortiment an Hygiene-Produkten wollen wir Ihnen den Arbeitsalltag zumindest ein wenig erleichtern.

Die Angebote für die Betreuung in Kindergarten-Einrichtungen sind sehr umfangreich und keine rein stationäre Angelegenheit, die sich ausschließlich auf Aktivitäten im Spielzimmer ausrichtet. Außenanlagen, Spielgeräte und Sportangebote sind eine ständige Quelle für kleinere und leider auch größere Unfälle. Erzieherinnen und Erzieher in Kindergärten haben hier verantwortungsvolle Aufgaben zu erfüllen.


Schule

Für Grundschüler und Jugendliche

Die Anforderungen an eine Erste-Hilfe-Ausstattung sind in der Schule besonders vielseitig. Nicht nur wegen der zu berücksichtigenden Altersgruppen, die sich aus Schülern und Mitarbeitern ergeben, sondern auch wegen der vielen potentiellen Verletzungsschwerpunkte, sei es im Unterricht oder auf Exkursionen. Das höchste Unfallrisiko im Unterricht birgt nachweislich der Schulsport, deswegen haben wir für Sie nicht nur eine Auswahl gefüllter Erste-Hilfe-Behältnisse für die Turnhalle und den Sportplatz zusammengestellt, sondern auch eine Reihe zusätzlicher Produkte, die sich besonders zur Erstversorgung von Sportverletzungen eignen. Für den Chemie und den Physikraum ist mit speziell gefüllten Erste-Hilfe-Koffern, Augenspülungen und Kühlprodukten ebenfalls gesorgt.

Ausstattung zur Erste-Hilfe-Versorgung in Schulen für Grundschüler und Jugendliche aller Altersstufen. Mögliche Verletzungen sind im Schulalltag sehr verschieden. Die Organisation der Versorgungsmaßnahmen muss sorgfältig geprüft und gestaltet werden. Für den Sport gelten z.B. andere Anforderungen als für den Chemieunterricht.

Mit den verschiedenen Erste-Hilfe-Systemen von SÖHNGEN® für alle Schulformen bieten wir Ihnen die richtige Auswahl an Erste-Hilfe-Material für die unterschiedlichsten Anforderungen.


Hygiene und Infektionsschutz

Hygiene und Infektionsschutz sind Themen, die in der Aufregung um eine notwendige Erste Hilfe schnell in den Hintergrund treten können. Dabei sind sie von großer Bedeutung – für den Helfer wie für den Patienten – denn nicht nur Blut sondern auch Schweiß, Speichel und Ausscheidungen können infektiös sein.

Folgen mangelnder Hygiene bei der Ersten Hilfe können u.a. sein:

  • Wundheilungsstörungen
  • Infektion des Patienten
  • Infektion des Helfers

Wie medizinisches Fachpersonal sollten auch Sie deshalb beim Helfen immer Handschuhe tragen. So schützen Sie nicht nur die verletzte Person, sondern auch sich selbst!

Mit einer SÖHNGEN® Hygiene-Station gleich neben dem Verbandkasten haben Sie sowohl Händedesinfektion als auch Handschuhe direkt im Blick. Damit ist ein Vergessen fast ausgeschlossen Neben kompletten Spender-Stationen können Sie Handschuhe, Mundschutz, Desinfektionsmittel und sonstige Einmalbekleidung natürlich auch einzeln kaufen.

Tipp: Immer das richtige Desinfektionsmittel für den richtigen Einsatzzweck.

Zu unterscheiden sind insbesondere:

  • Anwendungsbereich: Flächen, Haut, Hände, Wunden
  • Anwendungsform: Tücher, Flüssigkeit, Schaum-Spray
  • Inhaltsstoffe: z.B. auf Alkoholbasis oder aldehydhaltig

Erste-Hilfe-Sets

Ob beim Sport, bei Ausflügen oder auf Reisen – nicht immer kann oder möchte man eine umfangreiche Erste-Hilfe-Ausstattung mitführen. Für diesen Zweck haben wir verschiedene Sets zusammengestellt, die es Ihnen und Ihren Kindern hoffentlich leicht machen, eine Grundausrüstung für die Erste Hilfe in Ihre Freizeitpläne zu integrieren. Denn genau dort passieren Statistiken zufolge die meisten Unfälle, im Haushalt und bei Freizeitaktivitäten.

Damit schon Kinder frühzeitig mit dem Umgang mit Erste-Hilfe-Material vertraut gemacht werden können, bieten wir Ihnen spezielle Übungssets für Kinder. Diese bestehen aus Verbandmaterial, mit dem die Sofortmaßnahmen in der Wundversorgung geübt werden können, und orientieren sich an dem Material, das im Ernstfall genutzt wird.


Verbandmaterial

SÖHNGEN® für Kinder – das passt!

Warum wir ein Verbandstoff-Sortiment speziell für Kinder anbieten?

Weil es sich mit schlecht sitzenden Verbänden wie mit schlecht sitzenden Schuhen verhält. Sie erfüllen zwar irgendwie ihren Zweck, sind aber vor allem unbequem und stören den gewohnten Bewegungsablauf. Und weil wir Kindern auch keine zu großen Schuhe anziehen würden, führen wir seit nunmehr 20 Jahren Verbandstoffe, die nicht nur werbewirksam die Aufschrift „Kinder“ tragen, sondern tatsächlich auf die geringere Körpergröße von Kindern angepasst sind. Für den größtmöglichen Tragekomfort und eine Wundruhe, die den Namen verdient.

Für Sie als potentielle Ersthelfer bedeutet „passend“ vor allem:

  • keine zeit- und nervenraubenden Nachbesserungen mit der Schere
  • kein Zurechtschneiden von Wundpflastern
  • kein Kürzen von Binden etc.

Sie müssen unsere als Kinderprodukte gekennzeichneten Verbandstoffe nur auspacken und wie gewohnt anlegen – kinderleicht!